PostIdent Verfahren zur Kontoeröffnung

Zur Eröffnung eines Kontos bei einer Direktbank wird zur Identifizierung des Kontoinhabers das PostIdent Verfahren durchgeführt. Die Direktbanken sind Banken, die alle Bankprozesse ausschließlich über das Internet abwickeln. Das heißt, der Kunde tritt nicht direkt mit Mitarbeitern der Bank in Verbindung. Auch die Eröffnung eines neuen Kontos, zum Beispiel eines Kontos für Tagesgeld, wird online abgewickelt. Der Kunde wählt sich im Internet – am besten aus den Online Vergleichen für Tagesgeld Österreich – eine Bank aus und stellt ebenfalls online einen Antrag zur Eröffnung eines neuen Kontos. Danach erhält der Kunde seine schriftlichen Dokumente per Post. Diesen Dokumenten liegt auch ein Dokument bei, mit dem der Kunde seine Identifizierung vornehmen lässt. Dies geschieht, indem er bei der nächsten Filiale der Post seinen Ausweis oder seinen Pass vorlegt.
Vorgang des PostIdent Verfahrens

Das PostIdent Verfahren ersetzt die Vorlage der Papiere bei einer Bank zur Identifizierung eines neuen Kunden. Den Unterlagen, die die Online Bank dem Kunden zusendet, liegen der Vertrag mit der Bank über die Kontoeröffnung, die Geschäftsbedingungen der Bank, sowie das Dokument zur Feststellung der Identität bei. Nachdem bei der nächsten Filiale der Post die Identifizierung vorgenommen und auf dem entsprechenden Schreiben vermerkt wurde, werden der Vertrag und das PostIdent Papier postalisch an die Bank versendet. Anschließend erhält der Kunde die Bestätigung, den unterzeichneten Vertrag, sowie die Daten für sein Konto. Die PIN und der TAN Block werden dem Kunden in einem gesonderten Schreiben jeweils zugestellt. Die gesonderte Zustellung dient der Sicherheit, damit nicht Kontonummer und Zugangsdaten in einem Schreiben in fremde Hände geraten können. Die PIN sollte sofort beim ersten Aufruf des Kontos durch eine eigene sichere PIN ersetzt werden. Die PIN verfügt über fünf Stellen. Zu empfehlen ist, dass hier eine willkürliche Wahl von Zahlen und Buchstaben eingesetzt wird. Auf keinen Fall sollten Daten, wie zum Beispiel Zahlen des Geburtstags, Namen und Ähnliches für die PIN gewählt werden. Solche Nummern sind sehr leicht zu missbrauchen.

PostIdent Verfahren ermöglicht auch Eröffnung von Konten im Ausland

Zahlreiche Direktbanken sind europaweit tätig. Der Hauptsitz einer solchen Bank liegt vielfach nicht Österreich. Durch die Kontoeröffnung online und per PostIdent Verfahren ist es möglich, ganz einfach auch ein Tagesgeldkonto in einem anderen Land der EU zu eröffnen. Alle weiteren Vorgänge auf dem Konto werden zukünftig ausschließlich online abgewickelt. Das ist beim Tagesgeld sehr einfach, da die Auszahlungen auch nicht von diesem Konto direkt erfolgen, sondern per Überweisung auf das Referenzkonto in Österreich, wo auch bei der Bank oder am Automaten das Geld abgehoben werden kann. So steht jedem Kunden über die Vergleiche eine weit größere Auswahl an Bankangeboten zur Verfügung als lediglich die Bankangebote aus dem eigenen Land. Oft bieten Direktbanken bessere Konditionen und Zinsen an als viele der niedergelassenen Banken.


Berechnen Sie jetzt Ihr Tagesgeld-Konto:

Tagesgeldrechner:


Zum Sparkonten-Vergleich


Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *